Fitness-Rezepte

Frühstück – Der frische Start in den Tag

Müsli mit  Obst

Müsli mit Obst als frischer Start in den Tag (Bild: Printemps - Fotolia.com)

Frühstücksmüsli

  • 500ml Buttermilch
  • 2 TL Fruchtzucker
  • 100g Erdbeeren
  • 1 Banane
  • 4 EL Haferflocken

Die Erdbeeren waschen putzen und in kleine Stücke schneiden. Die Banane schälen und in kleine Stücke schneiden. Die beiden Früchte in eine Schüssel geben. Die Haferflocken und den Fruchtzucker dazugeben. Die Buttermilch darüber gießen und gut verrühren. Etwa fünf Minuten stehen lassen, damit sich der Geschmack gut verteilt.

Fitness-Pfannkuchen

  • 250 g Weizenvollkornmehl
  • 200 g Quark
  • 2 Eier
  • 1 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • etwas Milch
  • 3 EL Öl
Pfannkuchen

Leichte Pfannkuchen zum Frühstück (Bild: vaso - Fotolia.com)

Die Eier trennen und Eiweiß schaumig schlagen. Mehl, Zucker und Backpulver mischen und zu dem Eiweiß geben. Eigelb und Quark hinzufügen und zu einem glatten Teig rühren – bei Bedarf Milch zugeben. Der Teig darf nicht zu flüssig sein, lieber erst mal weniger Milch dazugeben.

Eine beschichtete Pfanne mit Öl auspinseln und auf mittlerer Stufe erhitzen. Eine Kelle Teig hineingeben und langsam backen lassen. Bei Bedarf Hitze zurückdrehen! Wenn der Pfannkuchen fast gar ist, wenden. Pfanne neu einpinseln und den Nächsten backen.

Besonders lecker schmecken die Pfannkuchen, wenn sie mit Naturjoghurt, Honig und frischem Obst verzehrt werden.

Leichte Gerichte für Mittags und Abends

Fitness-Lasagne

  • 150 g Putenhackfleisch
  • 200 g Lasagneplatten
  • 200 g Zucchini
  • 300 g Pilze
  • 100 g Zwiebeln
  • 200 g Tomaten
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 TL Öl
  • 2 Pkt. Tomatensauce
  • 100 g Käse, fettarm, geraspelt
  • 100 g Crème legere
  • Salz und Pfeffer
  • Gemüsebrühe
  • Basilikum
Lasagne

Leichte Lasagne (Bild: Viktor - Fotolia.com)

Pilze, Zucchini, Zwiebeln und Knoblauch mit Öl und etwas Brühe dünsten. Die Pilze und Zucchini als Erstes in die Pfanne geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebel und Knoblauch anschließend dazugeben.

Tomaten in Stückchen schneiden. Wenn fast keine Feuchtigkeit mehr in der Pfanne ist, mit Tomatensoße und frischen Tomaten ablöschen. Hitze herunter schalten. Zwischenzeitlich das Hackfleisch anbraten.

Lasagne-Platten in eine Auflaufform geben und abwechselnd Soße und Platten schichten. Auf die letzte Platte angebratenes Hackfleisch verteilen mit dem Rest Tomatensoße bedecken. Dann die Creme legere in Tupfen verteilen und zum Schluss mit Käse bestreuen.

Ca. 30 Minuten backen bei 180 Grad Umluft oder 200 Grad Gas.

Spargelsalat mit Garnelen

  • 300 g weißer Spargel
  • 200 g grüner Spargel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 1 kleine Salatgurke
  • 200 g Kirschtomaten
  • Basilikumblätter
  • 2-3 EL Zitronensaft
  • 4 El Öl
  • ca. 150 g Garnelen
  • 1/2 Bund Rauke
Spargelsalat mit Garnelen

Genuss ohne Reue - Spargelsalat mit Garnelen (Bild: HLPhoto - Fotolia.com)

Den weißen Spargel schälen und die Enden abschneiden. Das untere Ende des grünen Spargels schälen und die Enden abschneiden. In verschieden Töpfen, mit Salz und Zucker, Wasser zum Kochen bringen und den Spargel getrennt darin 5-8 min garen.

Die Gurke vierteln und in Scheiben schneiden. Tomaten vierteln. 2 Esslöffel Spargelsud aufbewahren. Spargel abschrecken und in Stücke schneiden.

Die Hälfte des Basilikums fein schneiden. Mit Zitronensaft und den Spargelsud und 2 El Öl verrühren. Mit Zucker, Salz und Pfeffer kräftig würzen. Spargel, Tomaten und Gurken vermengen.

2 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Garnelen salzen, pfeffern, auf beiden Seiten 2 min braten, mit Rauke und dem restlichen Basilikum servieren.

Shakes – Abwechslung für zwischendurch

Mandarinen-Pfirsisch Shake

Vitamine und Genuss - Mandarinen-Pfirsisch Shake (Bild: Africa Studio - Fotolia.com)

Mandarinen-Pfirsich Shake

  • 1 Mandarine
  • 1 Pfirsich
  • 1 mittelgroße Orange
  • 15 cl Kokosmilch
  • 3 cl Kokossirup

Mandarine, Pfirsich und Orange waschen, schälen, zerteilen und entkernen.Bei der Orange darauf achten, dass man so viel wie möglichst von der weißen Haut beim Schälen entfernt.

Die vorbereiteten Früchte in den Entsafter geben. Die Kokosmilch und den Kokossirup sowie den frischen Saft zusammen in den Standmixer geben und diesen kurz laufen lassen. Fertig ist ein super leckerer Shake!

 Bananen-Erdbeer-Shake

Leckere Versuchung (Bild: wollertz - Fotolia.com)

Bananen-Erdbeer-Shake

  • 500 g Joghurt
  • 300 g Erdbeeren
  • 2 Bananen
  • 2 EL Honig
  • 100 g Müsli oder Haferflocken
  • 100 g Magerquark
  • 100 ml Milch

Erdbeeren putzen und in Stücke schneiden. Bananen in Scheiben schneiden. Alles im Mixer pürieren oder in ein ausreichend hohes Gefäß füllen und mit dem Stabmixer gut mixen. Kalt servieren.


Mehr Fitness-Artikel bei Luxus-Body.de

Der Muskelaufbau - Tribulus Shop Nr. 1 Bodybuilding Sporternährung günstig.